Vor der Arbeit:
Einweisen des Spediteurs
bei der Lieferung von Baumaterial
Vor der Arbeit:
Einweisen des Spediteurs
bei der Lieferung von Baumaterial

Wer aufhört, besser zu werden hört auf, gut zu sein.

Talent, Geschick und die Freude an sau-
berer Arbeit ist die Basis für Qualität.

Schon als heranwachsender Sohn eines Malergesellen interessierte sich Michael Ernst für das Malerhandwerk und half seinem Vater, der Ihm die Grundlagen und Kniffe für Renovierungen beibrachte. Michael Ernst wurde gegen Ende der 70er Malergeselle, etwas später Malermeister und machte sich vor einigen Jahren Selbstständig.

 

 

Wenn Maler- und Lackierermeister Michael Ernst von Erfahrung spricht und diese in die Tat umsetzt, ist es ein Genuss, Ihm bei der Arbeit zuzuschaun. Jeder Handgriff sitzt, effektiv kommen seine Marken-Werkzeuge zum Einsatz.

Davon hat er fast alles, was auf dem Markt zu haben ist. Mancher Tischler oder Bodenverleger staunt nicht schlecht, wenn die Oberfräse oder spezielles Schneidewerkzeuge zum Einsatz kommen.

 

 

„Ich setze mich immer gerne mit neuen Techniken nicht nur aus dem Malerhandwerk auseinander. Das hat mir schon oft bei umfangreichen Sanierungsarbeiten sehr geholfen“ sagt Michael Ernst. „Alles aus einer Hand“ wird hierbei wirklich umgesetzt.

Architekten und Baugesellschaften oder Privatkunden schätzen das branchenübergreifende Know-how und werden fachmännisch und objektiv beraten.